Datenschutzerkärung

Version 1.0, 7. April 2022

 Wir, die Apprentice Tech GmbH vertreten auf der Website lehrlingshackathon.at durch unsere Bildwortmarke “>>Apprentigo” (nachfolgend kurz „Apprentigo“) nehmen unsere Rolle als datenschutzrechtlich Verantwortliche sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften. Wir informieren Sie nachfolgend, welche personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Verwendung unserer Website lehrlingshackathon.at und der Teilnahme am LEHRLINGSHACKATHON erhoben und verarbeitet werden.

Datenverarbeitungen

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich für die nachfolgenden Zwecke und im Einklang mit der DSGVO.

 

Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website lehrlingshackathon.at/ besuchen, werden technische Daten verarbeitet (Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Webseite, Quellseite (woher User kommen), Datum und Uhrzeit der Nutzung). Hierbei handelt es sich um anonyme Daten, die getrennt von personenbezogenen Daten gespeichert und lediglich für statistische Auswertungen zum Zweck der Optimierung der Website sowie der Sicherheit der Website verwendet werden.

 Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO) in Form der Sicherheit und des Schutzes unserer Website, der Auswertung von Besucherstatistiken sowie der Optimierung der Website im Zusammenhang mit der System-Performance, der Benutzerfreundlichkeit und der Bereitstellung von nützlichen Informationen zum LEHRLINGSHACKATHON.

 

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die verschiedenste Informationen beim Aufruf unserer Website auf Ihrem Computer speichern und/oder auslesen. Notwendige Cookies sind für den Betrieb der Website erforderlich. Alle anderen Cookies (nicht notwendige „Cookies“) werden verwendet, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, unsere Website Besucher wiederzuerkennen, Funktionen für soziale Medien anzubieten und statistische Informationen zu erfassen.

 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung nicht notwendiger „Cookies“ ist die freiwillige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO) durch die Verwendung der Website.

 

Kontaktformular

Bei Kontaktaufnahmen über unser Kontaktformular, per E-Mail oder Telefon werden wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Organisation, Telefon) zum Zweck der Anfragebearbeitung verarbeiten. 

 Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind vorvertragliche bzw. vertragliche Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO) sowie das überwiegendes berechtigte Interesse von Apprentigo (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO) in Form der Aussicht auf zukünftige Kooperation zur Förderung der Kompetenzen und kreativen Nachwuchses.

 

LEHRLINGSHACKATHON

Beim Projekt LEHRLINGSHACKATHON werden Jugendliche und junge Erwachsene zu aktiven Gestalterinnen und Gestaltern. Sie lernen spielerisch Programmieren, logisches Denken und Lösungsstrategien zu entwerfen. Die Teilnehmenden arbeiten im Team und eignen sich genau jene Skills an, die nötig sind, um die digitale Transformation erfolgreich mitzugestalten. Nachfolgend werden die einzelnen Verarbeitungen im Zusammenhang mit dem LEHRLINGSHACKATHON beschrieben. Die dabei jeweils angegebenen Daten sind für die Teilnahme am Hackathon notwendig, ohne Angabe dieser Daten ist eine Teilnahme nicht möglich.

 Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihre freiwillige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO) bei der Anmeldung zum LEHRLINGSHACKATHON über unsere Website.

 

Anmeldung als Jugendliche/r über 14 Jahre

Wenn Sie als Jugendliche/r über 14 Jahre auf unserer Website zu einem LEHRLINGSHACKATHON anmelden, erhalten Sie von uns auf Ihre E-Mail Adresse ein vorausgefüllten Förderantrag samt Rechnung für die Vorlage bei der Förderstelle. Mit der Förderung ist Ihre Teilnahme am LEHRLINGSHACKATHON für Sie damit kostenlos. Zusammen mit dem Buchungsprozess legen wir für Sie automatisch einen Benutzer auf unserer Website lehrlingshackathon.at an. 

 Durch die Anmeldung auf lehrlingshackathon.at

  • erhalten Sie Zugriff auf unseren Online Kurs als Vorbereitung auf die Teilnahme am LEHRLINGSHACKATHON
  • stellen wir Ihnen per E-Mail bzw. Download Funktion weiterführende Informationen für Ihre Teilnahme zur Verfügung
  • erhalten Sie die Möglichkeit für die Einreichung Ihres Projektes zum LEHRLINGSHACKATON Wettbewerb

 Im Rahmen dieses Anmeldeprozesse, werden personenbezogene Daten (Vorname, Nachname, Geschlecht, Straße, Postleitzahl, Ort/Stadt, Telefon, Lehrbetrieb, E-Mail-Adresse, Berufsfeld, Lehrberuf/-jahr, Geburtsjahr/-monat, Programmiererfahrung, Bestätigung, dass Sie über 14 Jahre alt ist, verarbeitet.

Projekteinreichung als Jugendliche/r über 14 Jahre

Im Rahmen der Einreichung eines Projekts verarbeiten wir neben den zur Anmeldung erforderlichen Daten (siehe Anmeldung als Jugendliche/r über 14 Jahre) den Namen des Hackathons an dem Sie teilnehmen, den Projektname, den Themenschwerpunkt Ihres Projektes, den Level (Rookies, Professionals, Experts – eine Selbsteinstufung hinsichtlich Programmiererfahrung/-fähigkeit), die Kurzbeschreibung Ihres Projektes, den Screenshot Ihres Projektes, den Link zum Projekt und optional Links zu weiteren Projekt-Assetes, den Teamname, die Teamnummer, die Nicknames Ihrer Teammitglieder samt zugehöriger Unternehmen, die Information über die Teamzusammensetzung (Männer, Frauen, gemischt) 

Diese personenbezogenen Daten werden benötigt, um Projekte einzureichen, die besten Projekte im Rahmen des Wettbewerb zu ermitteln und die dahinterstehenden Jugendlichen auszuzeichnen. Nach erfolgter Projekteinreichung ist das Projekt in der öffentlichen Projektübersicht der Website lehrlingshackathon.at sichtbar – veröffentlich werden dabei folgende Inormationen: Logo des Unternehmens, Titel des Projektes, Link zu Projekt, Projektbeschreibung.

 Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihre freiwillige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO) bei der Anmeldung zum LEHRLINGSHACKATHON über unsere Website.

 Anmeldung als Betrieb

 Die Anmeldung eines Betriebes erfolgt über einen Link zu einem Google Web-Formular. Über das Web-Formular können VertreterInnen der Betriebe Ihr Interesse zur Teilnahme am LEHRLINGSHACKATHON anmelden und einen Termin für ein unverbindliches Informations Webinar auswählen. Nach Abschluss der Anmeldung erhalten angemeldete Personen von einem Teilnahmelink für ein Informations Webinar per Mail zugeschickt.

 Wenn Sie sich als VertreterIn Ihres Betriebes über das Google Web-Formular anmelden, werden personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Position, Unternehmen und die voraussichtliche Anzahl der teilnehmenden Lehrlinge) verarbeitet.

 Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihre freiwillige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO) bei der Anmeldung zum LEHRLINGSHACKATHON über unsere Website.

 

Teilnahme an Veranstaltungen

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen anmelden, werden personenbezogene Daten (Unternehmen, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) verarbeitet. Diese personenbezogenen Daten werden für Ihre Teilnahme an der Veranstaltung benötigt.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihre freiwillige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO) bei der Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung über unsere Website.

 

E-Mail Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden personenbezogene Daten (Benutzername, Passwort, E-Mail-Adresse, Unternehmen, Vorname, Nachname) verarbeitet, um Sie über Veranstaltungen sowie weitere Bildungsangebote zu informieren.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihre freiwillige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO).

 

Veröffentlichung als Ambassador, Projektpartner, Jury, Mitglied oder Testimonial

Im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit als Ambassador, Projektpartner, Jury-Mitglied oder Testimonial verarbeiten wir Ihren Namen, Nachnamen, Ihr Statement zum LEHRLINGSHACKATHON, Ihr Foto, den Namen und ggf. das Logo Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation, Ihre Position sowie Ihre Rolle beim LEHRLINGSHACKATHON im Zusammenhang mit unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie zur Abwicklung des LEHRLINGSHACKATHONS. Mit Ihrer freiwilligen Einwilligung veröffentlichen wir diese Daten auf unserer Website. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist daher Ihre freiwillige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO) über unsere Website.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden nur solange gespeichert, als diese für die oben dargestellten Zwecke benötigt werden bzw. bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung in die Verarbeitungen (siehe auch Punkt 5.). Sobald Ihre Daten nicht mehr erforderlich sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten unwiderruflich löschen oder anonymisieren (so dass eine Rückführung ausgeschlossen ist). 

Datenverarbeitung durch Auftragsverarbeiter

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann durch unsere Auftragsverarbeiter erfolgen. Dies sind insbesondere IT-Dienstleister und Anbieter von Softwarelösungen und ähnliche Anbieter. Diese Verarbeitung erfolgt nur auf Basis unserer Weisung, wozu unsere Auftragsverarbeiter vertraglich verpflichtet sind.

Datensicherheit

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende organisatorische und technische Maßnahmen (Art. 32 DSGVO). Diese Maßnahmen gewährleisten insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.

Ihre Rechte 

Sie haben das Recht 

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies umfasst insbesondere die Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; 
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;  
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern (i) diese Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden, (ii) die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht und Sie diese widerrufen haben, (iii) Sie der Verarbeitung widersprechen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, (iv) die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, (v) die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist, dem der Verantwortliche unterliegt, (vi) die personenbezogenen Daten von einem unter 14 jährigen Kind stammen und der Erziehungsberechtigte seine Zustimmung nicht erteilt hat.  
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit (i) die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, (ii) die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, (iii) wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder (iv) Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung erhoben haben; 
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; 
  • sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung verarbeitet werden, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der bis dahin verarbeiteten Daten davon unberührt bleibt; 
  • sofern personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben, sofern Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung gerichtet ist. Im letzteren Fall, sind keine Angaben zum Vorliegen einer besonderen Information erforderlich (generelles Widerspruchsrecht); 
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständig ist die Datenschutzbehörde mit Sitz in Wien (https://www.dsb.gv.at/); 

Sofern Zweifel über Ihre Identität bestehen, sind wir verpflichtet einen Nachweis über Ihre Identität zu verlangen. 

Weitere Informationen

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs. 1 und 4 findet nicht statt.

 Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns.

 

Kontaktinformationen des Verantwortlichen

 ds@apprentigo.io

Apprentice Tech GmbH
Auhofstrasse 155/15+16
1130 Wien

UID Nummer: ATU 77707135
FB 569592k