Digitale Kompetenzen in der Lehre

Digitale Kompetenzen in der Lehre steigern nicht nur die Attraktivität der Lehrberufe, sondern sichern auch eine erfolgreiche Zukunft der Betriebe in allen Wirtschaftsbereichen, von Tourismus bis hin zur Industrie. Aus diesem Grund hat die Wirtschaftskammer Wien einen Lehrlingshackathon ins Leben gerufen, um die Begeisterung für die IKT Kompetenzen und das Gestalten mit digitalen Tools bei den Lehrlingen aller Lehrberufe zu wecken, bzw. weiter zu fördern. Der Lehrlingshackathon wird vom Bildungsunternehmen DaVinciLab umgesetzt.

Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen! Gerade die Lehre ist und bleibt ein krisensicherer, zukunftssicherer und stets topaktueller Ausbildungsweg für die jungen Talente in Österreich.

© zerocreatives / Westend61 / picturedesk.com

© Monty Rakusen/Corbis

Innovative Lehrlingsausbildung

Der Lehrlingshackathon Wien findet am 30. September 2021 als Online Live Event statt. Eingeladen sind Lehrlinge aller Lehrberufe im Alter zwischen 15 und 30 Jahren. Gefördert werden Lehrlinge mit aufrechtem Lehrvertrag in Lehrbetrieben.

Während diesem Event arbeiten die Lehrlinge gemeinsam kollaborativ in Teams und entwickeln einen digitalen App-Prototypen für das Unternehmen oder die Welt. Am Ende wird der fertige Prototyp als Projekt über die Lehrlingshackathon-Plattform eingereicht. Die besten Projekte werden zur Teilnahme am Bundes-Lehrlingshackathons am WKO Coding Day eingeladen.

INITIATOREN DES LEHRLINGSHACKATHON WIEN

Walter Ruck

Walter Ruck

Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Digitales Know-how ist die Voraussetzung, um die Chancen der Digitalisierung nutzen zu können. Gerade für die heranwachsenden Generationen – die künftigen Mitarbeiter unserer Betriebe – zählen Digital Skills zu den wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Berufslaufbahn. Mit dem Lehrlingshackathon will die Wirtschaftskammer Wien das hervorragende digitale Wissen der Wiener Lehrlinge vor den Vorhang holen – auch als Ansporn für andere, bei diesem Thema dranzubleiben. Gleichzeitig setzen wir uns weiterhin dafür ein, IT-Wissen stärker in die Berufsausbildung zu integrieren, um die Lehre zukunftssicher zu machen.

Die Gewinner stehen fest!

Diese Teams vertreten Wien beim Bundeshackathon 2021!

Die Gewinner stehen fest!

Diese Teams vertreten Wien beim Bundeshackathon 2021!

Rookies

Rookies – Platz 1 

LAP Prüfungs-vorbereitung

Rookies – Platz 2 

Ausbildungspass

Professionals

Professionals – Platz 1 

Pawtner

Professionals – Platz 2 

Fitness App

Experts

Experts – Platz 1 

Company Explorer

Experts – Platz 2 

Mandatory Health & Safety Quiz

DER HACKATHON IST ZU EINEM ENDE GEKOMMEN

HIER SIND DIE PROJEKETE DIE EINGEREICHT WURDEN

Fitnessapp

Link zum Projekt

LAP Prüfungsvorbereitung

Link zum Projekt

Mandatory Health & Safety Quiz

Link zum Projekt

Lehrlings App

Link zum Projekt

Fahrschule Kagran Übersichts-App

Link zum Projekt

WasteStopper

Link zum Projekt

Pawtner

Link zum Projekt

Ausbildungspass

Link zum Projekt

Company Explorer

Link zum Projekt

keepITreserved

Link zum Projekt

IMM-App

Link zum Projekt

MAGENTA FAQ

Link zum Projekt

LagerChecker

Link zum Projekt

Umwelt Quiz

Link zum Projekt

Plant-a-Tree-Shopping

Link zum Projekt

Chatessen

Link zum Projekt

ABLAUF

Jury Mitglieder

LEVELS

THEMENSCHWERPUNKTE

AWARDVERLEIHUNG

Eine Jury aus Experten der Wiener Lehrlingsausbildung beurteilten die Apps.

Die besten Teams wurden am 6. Oktober im Rahmen einer Online-Preisverleihung bekannt gegeben und qualifizierten sich für den Bundesbewerb am 27./28.Oktober.

Die Gewinner stehen fest! Scrollt hinauf und seht euch die Projekte an.

TEILNEHMENDE BETRIEBE

A1

Atos

Donau Versicherung

Henkel

IMM Münz-Institut Institut für Münz- und Medaillenkunst GmbH

Magenta Telekom

Österreichische Post AG

REWE Int. Dienstleistungsgesellschaft m.b.H

Twinformatics GmbH

Wiener Städtische Versicherung AG

BERICHTE ÜBER DEN BUNDESLEHRLINGSHACKATHON 2021