Teilnahme- und Nutzungsbedingungen

Version 1.1, 7. März2021

Der LEHRLINGSHACKATHON und die Web-Plattform lehrlingshackathon.at werden durch die Apprentice Tech GmbH, vertreten am Web-Portal durch Bildwortmarke “>>Apprentigo” (nachfolgend kurz „Apprentigo“) veranstaltet bzw. betrieben.

Alle Termine im Bezug auf den organisatorischen Ablauf (spez. Anmeldefrist, Onboarding Präsentation, Wettbewerbe, Bekanntgabe von Nominierung, etc.) werden auf unserer Web-Plattform lehtlingshackathon.at veröffentlicht. 

Geltungsbereich

Diese Teilnahme- und Nutzungsbedingungen gelten für die Teilnahme am LEHRLINGSHACKATHON.. Mit der Anmeldung zur Teilnahme bestätigen Sie, diese Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen und deren Inhalt akzeptiert zu haben.

Teilnachnahmeberechtigt

Teilnahmeberechtigt sind alle Lehrlinge, deren Betriebe sich für einen ausgeschrieben LEHRLINGSHACKATHON angemeldet haben.

Das Mindestalter für die Teilnahme am LEHRLINGSHACAKTHON liegt bei 14 Jahren. Mit der Anmeldung auf der Web-Plattform lehrlingshackathon.at bestätigen Sie, das 14. Lebensjahr vollendet zu haben. Kinder, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind von der Teilnahme am LEHRLINGSHACATHON und der Registrierung auf der Web-Plattform lehrlingshackathon.at ausgeschlossen.

Ablauf und Teilnahmevoraussetzungen

Anmeldung der Lehrbetriebe

Im Zuge der Wettbewerbsausschreibung können Vertreter der Lehrbetriebe ihren Lehrbetrieb zu einem LEHRLINGSHACKATON Landes- oder/und einem Bundeswettbewerb anmelden.

Die Anmeldung eines Betriebes erfolgt über einen Link zu einem Web-Formular von unserem Web-Portal lehrlingshackathon.at. Bei der Anmeldung werden folgende Daten aufgenommen: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Position, Name des Unternehmens und die voraussichtliche Anzahl der teilnehmenden Lehrlinge. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an einem unverbindlichen Informations Webinar über den organisatorischen Ablauf des LEHRLINGSHACKATHONS. Sie erhalten nach Abschluss Ihrer Anmeldung eine Einladungs-E-Mail für die ausgewählten Informations-Termin. Nach Ablauf der Informations-Webinare erhalten Sie eine E-Mail mit einer Zusammenfassung mit den wichtigsten organisatorischen Belangen. 

 

Anmeldung der Lehrlinge

Die Anmeldung zu einem ausgeschriebenem LEHRLINGSHACKATHON erfolgt individuell durch Lehrlinge über das Web-Portal lehrlingshackathon.at. 

Die Teilnahme für Lehrlinge ist kostenlos, da die Teilnahmegebühr durch Förderungen zur Gänze abgedeckt werden. Im Rahmen des Anmeldeprozesses wird an jeden Lehrling eine kurze Anleitung und ein Förderantrag samt persönlicher Rechnung via E-Mail zugeschickt. Der Förderantrag muss seitens des Lehrlings an die Förderstelle individuell über E-Mail beantragt werden. Bei Absage einer Förderung kann das LEHRLINGSHACKATHON Organisationsteam über die E-Mail  lehrlingshackathon@apprentigo.io kontaktiert werden. Als Lösung werden andere Formen der Kostendeckung ausgelotet. Ein kostenloser Rücktritt ist 14 Tage vor dem LEHRLINGSHACKATHON möglich. 

Im Rahmen des Anmeldeprozesses legen wir für Sie automatisch einen Benutzer auf unserer Website lehrlingshackathon.at an. 

Durch die Anmeldung auf lehrlingshackathon.at

  • erhalten Sie Zugriff auf unseren Online Kurs als Vorbereitung auf die Teilnahme am LEHRLINGSHACKATHON
  • stellen wir Ihnen per E-Mail bzw. Download Funktion weiterführende Informationen für Ihre Teilnahme zur Verfügung
  • erhalten Sie die Möglichkeit für die Einreichung Ihres Projektes zum LEHRLINGSHACKATON Wettbewerb

Das Anlegen von mehreren Benutzeraccounts für dieselbe Person ist verboten. 

Sie sind verpflichtet, ihre Zugangsdaten, die den Zugang zur MINT Community ermöglichen, geheim zu halten und vor unbefugten Zugriffen Dritter zu schützen.

Apprentigo behält sich das Recht vor, BenutzerInnen abzulehnen oder Anmeldungen zu löschen, sofern Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen oder Ihre Angaben sich als unrichtig erweisen.

 

Teilnahme am LEHRLINGSHACKATHON Workshop

Für die Teilnahme am LERHLINGSHACKATHON Workshop benötigen alle Lehrlinge einen Laptop oder Desktop PC mit Internetzugang, Web-Kamera, Kopfhörer, Tastatur und Maus. Die Teilnahme erfolgt remote über zuvor in der Informationsveranstaltung verlautbarte Videokonferenz Software (z.B. MS Team) und eine remote Kollaborationssoftware (z.B. MIRO). Der Zugang zur Kollaborationssoftware ist für die Teilnehmenden offen und kann kostenlos (über einen Link) ohne vorheriger Registrierung (also ohne Benutzer) verwendet werden.

Teilnehmende benötigt als Design- und Entwicklungs-Werkzeug das Web-Tool Thunkable. Thunkable muss nicht auf den Engeräten der Lehrlinge installiert werden, es wird ausschließlich über den Webbrowser verwendet. Thnunkable ist kostenlos erhältlich unter https://x.thunkable.com/

Die Nutzung der genannten Software-Lösungen unterliegt deren jeweils eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien.   

Im Rahmen des LEHRLINGSHACATHONS arbeiten Lehrlinge in betriebshomogenen Teams.  Seitens der Betriebe können mehrere Teams zusammengestellt werden. Ein Lehrling kann nur einem Team angehören. 

 

Projekteinreichung und Veröffentlichung auf der Website

Das Arbeitsergebnis des am Wettbewerb teilnehmen Teams muss zeitgerecht vor Ablauf der Frist am Tag des LEHRLINGSHACKATHONS auf die Web-Plattform lehrlingshackathon.at eingereicht werden. 

Im Rahmen der Projekt-Einreichung werden durch die Einreichenden folgende Informationen erfasst: Name des Hackathons an dem sie teilnehmen, Projektname, Themenschwerpunkt des Projektes, Level des Teams (Rookies, Professionals, Experts – eine Selbsteinstufung hinsichtlich Programmiererfahrung/-fähigkeit), Kurzbeschreibung des Projektes, Screenshot des Projektes, Link zum Projekt und optionale Links zu weiteren Projekt-Assetes, Teamname, Nicknames der Teammitglieder zugehöriges Unternehmen und eine Information über die Teamzusammensetzung (Männer, Frauen, gemischt). 

Bei Link zum Projekt haben die TeilnehmerInnen sicherzustellen, dass dieser Link bis zum Abschlussevent funktioniert und das dahinter liegende Projekt bis zu diesem Zeitpunkt über das Internet abgerufen werden kann. Bei der Einreichung liegt es in der Verantwortung der Teilnehmerinnen, dass Projekte aussagekräftig und vollständig eingereicht werden. 

Die TeilnehmerInnen garantieren den Veranstaltern, dass die eingereichten Projekte keine Inhalte beinhalten, deren Bereitstellung, Veröffentlichung oder Nutzung gegen geltendes Recht oder die Rechte Dritter verstoßen. Die TeilnehmerInnen stellen die Veranstalter für Verstöße laut diesem Absatz und damit zusammenhängenden Ansprüche von Dritten gleich welcher Art frei.

Diese Daten werden benötigt um die besten Projekte im Rahmen des Wettbewerb zu ermitteln und die dahinterstehenden Jugendlichen auszuzeichnen. Nach erfolgter Projekteinreichung ist das Projekt in der öffentlichen Projektübersicht der Website lehrlingshackathon.at sichtbar – veröffentlich werden dabei folgende Inormationen: Logo des Unternehmens, Titel des Projektes, Link zu Projekt und die Projektbeschreibung.

 

Bewertung durch Jury, Nominierung, Abschlussveranstaltung und Auszeichnungen

Unter allen eingereichten Projekten werden die besten drei Projekte pro Level (Rookies, Professionals, Experts) durch eine Jury unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt. Die Jury kann mehrere ranghöchste Projekte für die Teilnahme an einer Abschlussveranstaltung nominieren. Die Projektmitglieder und VertreterInnen der Betriebe nominierter Projekte werden über deren Nominierung informiert und zur Teilnahme an der Abschlussveranstaltung eingeladen. Die Projekte der GewinnerInnen werden im Rahmen der Abschlussveranstaltung präsentiert und mit Preisen ausgezeichnet. Alle Teilnehmenden Lehrlinge und Betriebe erhalten darüber hinaus Teilnahmeurkunden.  

Die Jury besteht aus Personen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung, Bildung, Öffentlichkeit oder Politik. Die Jury Mitglieder werden auf der Web-Plattform lehrlingshackathon.at präsentiert. Die eingereichten Ideen werden von der Jury anhand der auf lehrlingshackathon.at veröffentlichten Kriterien bewertet:

  • Usability & Design (Gewichtung: 25%)
  • Innovationskraft & Kreativität (Gewichtung: 25%)
  • Umsetzung & Komplexität (Gewichtung: 25%)
  • Team Präsentation (Gewichtung: 25%)

Anhand dieser Kriterien sowie den erreichten Punkten und den angegebenen Gewichtungen werden die besten Projekte (ca. 25% aller eingereichten Projekte mit der höchsten Punktezahl * der jeweiligen Gewichtung) je Level („die Nominierten“) ausgewählt. Wenn zwei Projekte dieselbe Punktzahl haben, werden beide Projekte nominiert. 

Die Projektmitglieder und VertreterInnen der Betriebe nominierter Projekte werden per E-Mail benachrichtigt und zur Abschlussveranstaltung eingeladen. Erfolgt binnen der im Verständigungs-E-Mail angegebenen Frist keine Antwort auf die E-Mail, erlischt die jeweilige Nominierung. Die Veranstalter bzw. die Jury ist in diesem Fall berechtigt, aus den verbleibenden Projekten des jeweiligen Levels unter Ausschluss der Öffentlichkeit neue Nominierungen vorzunehmen. Hinsichtlich deren Verständigung gilt der vorstehende Absatz sinngemäß.

Die Abschlussveranstaltung sowie die Preisverleihung können als Online- oder Präsenzveranstaltung erfolgen. 

Auf der Web-Plattform lehrlingshackathon.at werden Fotos und Kurzvideos von den Abschlussveranstaltungen veröffentlicht und die GewinnerInnen Projekte und Betriebe hervorgehoben.

 

Urheber-/Nutzungsrechte

Die TeilnehmerInnen räumen den Veranstaltern an den jeweils eingereichten Projekten ein nicht exklusives, zeitlich unbefristetes, örtlich uneingeschränktes, übertragbares Recht in Form einer Werknutzungsbewilligung ein. Diese Werknutzungsbewilligung umfasst insbesondere das Recht, Projekte im Internet (z.B. Social Media) in Zeitschriften, im Fernsehen sowie im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen zu veröffentlichen. 

Datenschutz

Die Veranstalter verarbeiten im Rahmen der LEHRLINGSHACKATHONE personenbezogene Daten. Für die Veranstalter ist der Schutz dieser personenbezogenen Daten ein sehr wichtiges Anliegen. Die Veranstalter verweisen in diesem Zusammenhang auf die gesonderte Datenschutzerklärung abrufbar auf dem Web-Portal lehrlingshackathon.at.

Verfügbarkeit

Für die Pünktlichkeit, Genauigkeit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Website sowie der dortigen Anmeldung und die Teilnahme an Wettbewerben von uns oder von Dritten werden keinerlei Zusicherungen oder Garantien abgegeben.

Apprentigo behält sich das Recht vor, den Betrieb des Web-Portals lehrlingshackathon.at jederzeit einzustellen.

Haftung

Alle Angaben seitens der Veranstalter erfolgen ohne Gewähr.

Die Veranstalter haften auf Schadenersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit der Veranstalter, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sowie bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten – jegliche Haftung für Schäden oder Verluste, die aus leichter Fahrlässigkeit entstehen ist somit ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für von den Veranstaltern, ihren gesetzlichen Vertretern oder ihren Erfüllungsgehilfen schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, die die Durchführung des LEHRLINGHACKATHONS überhaupt erst ermöglichen und auf welche die TeilnehmerInnen vertrauen durften und vertraut haben. 

Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten bzw. Einreichung von Projekten etc., bei Störungen der technischen Anlagen oder der Website, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, aufgrund von Viren etc.

Das Web-Portal lehrlingshackathon.at kann auch Links zu anderen Websites enthalten, deren Inhalte nicht den Veranstaltern zuzurechnen sind und weder in inhaltlicher noch technischer Hinsicht laufend überprüft werden können. Sollten verlinkte Webpages rechtswidrige Inhalte (z.B. Verstoß gegen Immaterialgüterrechte) bereitstellen und werden die Veranstalter über die Rechtswidrigkeit informiert, werden die Veranstalter diese Links unverzüglich entfernen. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und jegliche Schäden, die aus der Nutzung verlinkter Websites entstehen, haftet ausschließlich der Anbieter der Website, auf die erkennbar verwiesen wird.

Änderung dieser Teilnahme- und Nutzungsbedingungen

Apprentigo kann jederzeit Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen vornehmen. Die Änderungen stehen auf der Webseite öffentlich zur Verfügung und gelten sodann als übermittelt. Sofern Sie nicht binnen 14 Tagen ab Veröffentlichung schriftlich widersprechen, gelten die geänderten Nutzungsbedingungen.

Sonstiges

Es gilt das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss der Kollisionsnormen des internationalen Privatrechts. Ebenso ist das UN-Kaufrecht ausgeschlossen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen – im Rahmen des rechtlich Zulässigen – jederzeit zu ändern oder zu korrigieren.

Eine Barablöse der Gewinne bzw. Preise sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Gewinne bzw. Preise (Gewinn- bzw. Preisansprüche) sind nicht übertragbar.

Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behalten sich die Veranstalter das Recht vor, TeilnehmerInnen vom LEHRLINGSHACKATHON auszuschließen. 

Apprentigo ist berechtigt, den Namen und das Logo von teilnehmenden Betrieben und Organisationen als Referenz am Web-Portal lehrlingshackathon.at kostenlos zu nennen. Apprentigo ist in diesem Zusammenhang berechtigt, das Bundesland, die Anzahl der TeilnehmerInnen pro Organisation bzw. eine Verlinkung der eingereichten Projekte aus Wettbewerben am Web-Portal lehrlingshackathon.at anzuführen. Der Betrieb bzw. Organisation kann diese Berechtigung gegenüber Apprentigo jederzeit schriftlich widerrufen oder einschränken, wobei dies keinen Einfluss auf die Zulässigkeit der bis dahin erfolgten Nennungen hat.

Kontaktinformationen des Verantwortlichen

Zum Kontaktformular

Apprentice Tech GmbH
Auhofstrasse 155/15+16
1130 Wien

UID Nummer: ATU 77707135
FB 569592k